Das Projekt GRÜNSTADT SCHWEIZ entwickelt ein Label für nachhaltiges Stadtgrün. GRÜNSTADT SCHWEIZ wird von der Vereinigung der Schweizerischen Stadtgärtnereien und Gartenbauämter (VSSG) getragen und durch die Kommission für Technologie und Innovation (KTI) unterstützt. Ab 2016 werden Städte ausgezeichnet, die ihren Grünräumen eine hohe Wertschätzung entgegenbringen und diese entsprechend nachhaltig gestalten und pflegen.

Bedürfnis der Bevölkerung

Die Lebensqualität in städtischen Räumen hängt stark mit der Verfügbarkeit und Qualität von Grünräumen zusammen. Grünräume prägen das Gesicht einer Stadt und sind sichtbares Zeichen für deren Attraktivität. Das Label GRÜNSTADT SCHWEIZ zeichnet Städte aus, die den Grünräumen einen hohen Stellenwert einräumen. Sie kommen damit einem zunehmenden Bedürfnis der Bevölkerung an garantierter hoher Qualität und Verfügbarkeit von Grünräumen nach.

Instrumente für einen nachhaltigen Umgang mit Grün

Grünräume erfüllen zahlreiche ästhetische, ökologische, soziale und wirtschaftliche Funktionen. Es gilt, diese durch eine gute Gestaltung und einen bedarfsgerechten Unterhalt sicherzustellen. Im Forschungsprojekt GRÜNSTADT SCHWEIZ werden Grundlagen erarbeitet und zusammengetragen, die den Städten Instrumente zur Verfügung stellen, wie sie den nachhaltigen Umgang mit ihren Grünräumen gestalten können. Mit diversen zertifizierten Labelstufen von Bronze über Silber bis zu Gold kann dieser auch sichtbar gemacht werden. Auf Labelstufe Gold ist sogar eine Bio-Zertifizierung möglich.

Erfahrenes Projektteam

Für das Forschungsprojekt GRÜNSTADT SCHWEIZ haben sich acht Institutionen zusammengeschlossen. Sie decken Fachwissen und praktische Erfahrungen aus verschiedenen Blickwinkeln ab. Damit ist eine praxisnahe Erarbeitung des Labels garantiert.

GRÜNSTADT SCHWEIZ setzt ein wichtiges Zeichen

Die Auszeichnung mit dem Label GRÜNSTADT SCHWEIZ stärkt das Image einer Stadt und setzt ein Zeichen für eine innovative und langfristige Grünflächenpolitik. Damit bietet es zahlreiche Vorteile für eine Stadt oder Gemeinde und deren Bevölkerung.