News

27. November 2017

Presseberichte zur Zertifizierung Winterthur

Unter folgenden Links sind Medienberichte zur Zertifizierung der Stadt Winterthur zu lesen:

Medienorientierung Stadtgrün Winterthur

Der Landbote

Toponline

Winterthurer Zeitung

27. November 2017

Presseberichte zur Zertifizierung Luzern

Unter folgenden Links sind Medienberichte zur Zertifizierung der Stadt Luzern zu lesen oder zu hören:

Medienorientierung Stadtgärtnerei Luzern

Luzerner und Zuger Zeitung

Regionaljournal SRF Zentralschweiz

20 Minuten Zentralschweiz

Zentralplus

27. November 2017

Luzern und Wintherthur sind erste Grünstädte der Schweiz

Am 24. November 2017 wurden die Städte Luzern und Winterthur als erste Grünstädte der Schweiz zertifiziert. Grünstadt Schweiz zeichnet Städte und Gemeinden aus, die sich ganz besonders für die Gestaltung und Pflege ihres Grüns einsetzen. Das Label wird von der Vereinigung Schweizerischer Stadtgärtnereien und Gartenbauämter verliehen und wurde für den Start der Umsetzungsphase massgeblich vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) unterstützt.

Beide Städte Luzern und Winterthur wurden mit dem Silber-Label ausgezeichnet. Mit Silber wird ein hoher Standard erreicht und verlangt von den Städten ein grosser, langjähriger Einsatz zugunsten der Nachhaltigkeit und Biodiversität ihrer Grünräume. Der Zertifizierungsprozess ist anspruchsvoll, dadurch wird aber die stadtinterne und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit gestärkt, um die Ziele von Grünstadt Schweiz prozessorientiert und auf alle Ebenen umzusetzen.

Im Rahmen der Zertifizierung wurden die Stärken gewürdigt und auch Verbesserungspotenziale aufgezeigt. Letztere stellen wertvolle Hinweise von Fachexperten für künftige Entscheide dar und zeigen den Weg zu einer koninuierlichen Verbesserung bis hin zur Best Practice auf.

Lesen Sie den Beitrag im g'plus

 

13. November 2017

Erste Zertifizierungen: es ist soweit!

Die Städte Luzern und Winterthur werden als erste Grünstädte der Schweiz zertifiziert.

Die Zertifikatsübergabe findet am 24. November 2017 mit Medienpräsenz und Vertretern aus der Politik und der Vereinigung Schweizer Stadtgärtnereien und Gartenbauämter (VSSG) statt. 

Die Anlässe vor Ort bieten die Gelegenheit, sich über die verfolgten Ziele, den Weg zur Zertifizierung und über die gemachten Fortschritte zu informieren. Schliesslich sind sie auch ein festlicher Akt als Dank den Projektbeteiligten:

  • zu ihrem Engagement zugunsten von mehr Biodiversität im urbanen Raum und
  • weil sie mit ihrem Einsatz die Idee von Grünstadt Schweiz weiterbringen.

Wir freuen uns darauf!

03. Juli 2017

Das Auditorenteam bereit für den Start!

Nach einem intensiven Auswahlverfahren hat die Kommission das Auditorenteam ausgewählt.

Das Team der Auditorinnen und Auditoren sind an zwei Einführungs- und Ausbildungstage auf ihre Aufgabe dank der langjährigen Erfahrung der SAQQualicon in der Schulung von Qualitäts- und Prozessmanagement optimal vorbereitet worden. Sie erstellen ein Auditprogramm, bewerten und prüfen die kandidierenden Städte, ob und wie gut die Anforderungen gemäss Massnahmenkatalog erfüllt werden und erstellen einen Auditrapport. Schliesslich informieren sie die Kommission über Optimierungsmöglichkeiten im Bewertungsverfahren.

Die ersten Audits mit anschliessenden Zertifizierungen sind diesen Herbst vorgesehen.

27. Januar 2017

Jahresbericht 2016

Die Geschäftsstelle von GRÜNSTADT SCHWEIZ hat den Jahresbericht 2016 veröffentlicht!

Das erste operative Jahr stand im Zeichen des Aufbaus. Nebst der Konsolidierung der Organisation wurden Erfahrungen mit den Pilotstädten auf dem Zertifizierungsweg gemacht und die Suche nach einem geeigneten Auditorenteam gestartet. Der Akzent wurde auf den Aufbau der Kommunikation gesetzt, damit 2017 Interessierte über eine neue Webseite besser informiert werden können.

Den Jahresbericht 2016 können Sie sich hier ansehen.

13. Dezember 2016

sanu future learning: Weiterbildungsangebote im Auftrag von Grünstadt Schweiz

Für GRÜNSTADT SCHWEIZ wurden von der sanu ergänzende Weiterbildungsangebote aufgebaut. Nun sind vier neue Praxiskurse inkl. Exkursion im Angebot:

  • «Organische Düngung und biologischer Pflanzenschutz»: Dieser Kurs findet am 21. März 2017 in Luzern statt. Kandidaten für das Label Grünstadt Schweiz erhalten das nötige Rüstzeug, um die in den Bereichen Pflanzenschutz und -ernährung geforderten Massnahmen in die Praxis umzusetzen.
  • «Dank Pflegeplänen und –konzepten zu einem effizienten und wirksamen Grünflächenmanagement»: Dieser Kurs findet am 23. März 2017 in Cham statt. Allfällige Kandidaten des Labels Grünstadt Schweiz werden befähigt, die im Zusammenhang mit Pflegeplänen und –konzepten geforderten Massnahmen in ihrem Betrieb umzusetzen.
  • «Grundlagen und Instrumente zur Förderung der Biodiversität im Siedlungsraum»: Dieser Kurs findet am 13. Juni 2017 in Baden statt. Kandidaten des Labels Grünstadt Schweiz erhalten das nötige Rüstzeug, um die im Bereich Biodiversität geforderten konzeptionellen und strategischen Massnahmen umzusetzen.
  • «Natur im Siedlungsraum: Umgang mit Altbäumen, Pflanzenverwendung und Pflanzplanung»: Dieser Kurs findet am 20. Juni 2017 in Aarau statt. Kandidaten des Labels Grünstadt Schweiz erhalten das nötige Rüstzeug, um die im Zusammenhang mit den Themen Pflanzenverwendung und Pflanzplanung, einheimische Pflanzen und Altbäume geforderten Massnahmen in die Praxis umzusetzen.

Detaillierte Informationen zu den Kursen finden Sie hier.

06. Dezember 2016

Luzern will die erste «Grünstadt» der Schweiz werden

Artikel auf "zentralplus.ch" vom 06.12.2016:

"Die Stadt Luzern will ihre Grünflächen schützen. Neue Stadtpärke gibt es deswegen allerdings nicht. Stattdessen ein neues Label, das die Stadt Luzern bis nächsten Sommer ergattern will."

zum Artikel

15. April 2016

Neues Zertifikat «Grünstadt Schweiz»

Fachartikel in "Schweizer Gemeinden" - Ausgabe 3/2016

zum Artikel

08. März 2016

«Grünstadt Schweiz»: Luzern prüft erste Schritte

Artikel in "dergartenbau" - Heft Nr. 05/2016

"Die Projektphase von Grünstadt Schweiz ging Ende Januar offiziell zu Ende und es beginnt nun die Umsetzungsphase. Die Städte Winterthur, Ecublens sowie Luzern haben die Arbeiten für die Einstiegsphase bereits gestartet."

zum Artikel