Massnahmenkatalog

Der prozessorientierte Massnahmenkatalog dient als Basis für die Zertifizierung und beinhaltet 60 Massnahmen, die in 10 Massnahmenpakete angeordnet sind.

Insgesamt sind 500 Punkte möglich, pro Massnahme bis zu 12 Punkte. Jede Massnahme wird auf einem Massnahmenblatt beschrieben und enthält Bewertungskriterien, gesetzliche Grundlagen, Informationen und Praxisbeispiele.

Download Massnahmenkatalog als PDF

Führungsprozesse


Strategische Führung

Strategische Führungsinstrumente sind die Grundlage für eine ämterübergreifende, nachhaltige Zielerreichung.

  • Leitbild
  • Situationsanalyse, Bestandsaufnahme
  • Unternehmenskultur
  • Vorleistungen durch Labels

 

Kommunikation und Kooperation

Die Öffentlichkeit ist umfassend informiert, partizipative Prozesse werden gefördert.

  • Kommunikation
  • Standortmarketing
  • Partizipative Prozesse
  • Unternehmenskultur
  • Anreize und Unterstützung von Projekten
  • Weitere städtische Flächen

 

Personal und Finanzen

Personelle und materielle Ressourcen werden wirtschaftlich und zielgerichtet eingesetzt.

  • Personalpolitik
  • Einbezug des Personals
  • Aus- und Weiterbildung des Personals
  • Arbeitssicherheit
  • Führungsinstrumente
  • Benchmark
  • Finanzielle Ressourcen

Kernprozesse


Planung, Projektierung, Bau

Weitsichtige Planung und Projektierung sowie nachhaltiges Bauen sind das Fundament für nutzen- und umweltgerechte Freiräume.

  • Planung und Nutzung bei Grün- und Freiflächen
  • Grundsätze Projektierung und Bau
  • Baulicher Unterhalt, Sanierung
  • Pflanzenverwendung, Pflanzplanung
  • Grünflächen- und Baumkataster
  • Regelungen zu privaten oder öffentlichen Projekten
  • Vorgaben bei Ausschreibungen zu öffentlichen Projekten
  • Planung von Be- und Entwässerung
  • Gartendenkmäler
  • Baustellen und Veranstaltungen

 

Produktion

Die Produktion und Verwendung von Pflanzen erfolgen biokonform.

  • Energie und Technikeinsatz
  • Verwendung von Vermehrungsmaterial
  • Substrat
  • Pflanzenernährung
  • Pflanzenschutz
  • Bewässerung

 

Pflege und Unterhalt

Mit natürlichen Ressourcen wird schonend umgegangen, Schadstoffeinträge werden reduziert, die Pflege erfolgt differenziert.

Pflegekonzepte, Pflegepläne
  • Baumpflege
  • Umgang mit dem Boden
  • Mechanisierung und Technikeinsatz
  • Pflanzenernährung
  • Unkrautregulierung
  • Pflanzenschutz
  • Bewässerung
  • Reinigung und Lauben
  • Winterdienst

 

Biodiversität

Die Vielfalt an einheimischen Pflanzen- und Tierarten wird gefördert.

  • Erhebungen zur Biodiversität und Dokumentierung der Entwicklung
  • Lebensräume und Nischen an Gebäuden
  • Festlegen von Vorrangflächen Biodiversität
  • Einheimische Pflanzen
  • Umgang mit Altbäumen
  • Bodenversiegelung
  • Management Invasiver Neobioten
  • Bodenversiegelung
  • Dachbegrünungen

Unterstützungsprozesse


Beschaffung

Bei allen beschafften Produkten und Dienstleistungen wird ein hoher Grad an Nachhaltigkeit gewährleistet.

  • Maschinen, Fahrzeuge, Geräte
  • Einkaufsrichtlinien

 

Logistik

Die logistischen Prozesse haben einen angemessen hohen Stand bezüglich Nachhaltigkeit.

  • Wertstoffmanagement
  • Transport

 

Betriebsmittel

Der Umgang mit Betriebsmitteln erfolgt sorgfältig und kontrolliert.

  • Kompost
  • Lagerung, Inventarisierung von Betriebsmitteln

 

Freie Zusatzmassnahmen

Initiativen, die nicht durch die regulären Massnahmen abgedeckt werden, werden gefördert und honoriert.